Schulfreie Tage

     29.11.21

 

Termine

  02.11. 18.30 Uhr Aula
  Schulkonferenz

 

  10.11. 16.00 Uhr Zi.117
  Fördervereinssitzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Schulsozialarbeiterin:

Sonja Kittler

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
Ich bin seit 2015 als Schulsozialarbeiterin am Carl-von-Bach Gymnasium, in Trägerschaft der Lebenshilfe Stollberg gGmbH, tätig. Mein Schwerpunkt liegt darin, junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern und Bildungsbenachteiligungen abzubauen. Dazu gehört auch, Eltern und Lehrkräfte zu beraten und zu unterstützen (auch online).

 

Meine Angebote:

  • Beratung und Begleitung von Schüler/-innen im Rahmen der Einzelfallhilfe

- bei Schulschwierigkeiten, persönlichen Problemen, Problemen im  

  Elternhaus, Konflikten mit Mitschüler/-innen usw.

  • Kompetenztraining im Rahmen der Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit

(Konzentrationstraining, LRS-Training, Freizeitgestaltung am Nachmittag)

Stärkung und Förderung der:

- Sozialkompetenzen

- Lernkompetenzen

- personellen Kompetenzen

  • Klassenübergreifende Projekte

- Teambildung, Förderung Zusammenhalt, Präventionsarbeit

   (Mobbing, Konflikte, Ausgrenzung)

  • Beratung und Hilfsangebote für Eltern

- Fragen zur Erziehung und weiterführenden Hilfen
- Beratung bei schulischen Problemen
- Kooperation und Vermittlung zwischen Eltern und Schule

  • Schulbezogene Leistungen

Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Mitwirkung in schulischen Gremien, Unterstützung/Mitwirkung bei der Vorbereitung/Durchführung von schulischen Höhepunkten)

  • Netzwerkarbeit

- Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe

- Weitervermittlung an andere soziale Einrichtungen

 

Kontakt und Sprechzeiten:
Telefon: 0163/ 7774128

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag bis Freitag 07:30 bis 15:30 Uhr

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich individuell auch Termine auswärts wahrnehme und mein Büro dann nicht besetzt sein wird. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich im Vorfeld telefonisch kontaktieren, um für Sie besser erreichbar zu sein. Gerne können Termine auch außerhalb der Sprechzeiten vereinbart werden.

Mein Büro befindet sich in der zweiten Etage, Zimmer 228.